Startseite
  Über...
  Archiv
  Bücher
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Freunde
   
    konzil

    minabina
    fayedonahue
    - mehr Freunde



Webnews



http://myblog.de/myna

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Arcor, schlechte Qualität, Lügen und Mitarbeiter die einem gar nich helfen wollen!

So nun möchte ich mal etwas über Arcor schreiben, nachdem die mich nun zum wiederholten male in den Wahnsinn getrieben haben und mir nun endgültig der Geduldfaden gerissen ist. Nun habe ich schon seit ca. 2 Jahren Arcor und durch eine geschickte List, die sich in Form einer Miniinfobox tarnte auch nun noch ein drittes Jahr. Das bedeutet nun schon 2 Jahre grenzenlosen Spass in der Warteschleife der Arcor-Hotline, unglaubliche Telefonate und eine kostenloses Geduldstraining alla mmh ich konnte mal wieder 10 min meditieren während meine gesuchte Internetseite läd...achja und nicht zu vergessen von Klavierspieler schlanken Fingern, die ich durch wiederholtes eintippen der Telefonnummern, wenn wieder einmal die Verbindung getrennt wurde, bekommen habe.

Nun gut erläutere ich erstmal mein Probelm, seit Beinn meines Arcor-Anschlusses, habe ich starke Probleme mit dem telefonieren, wenn ich ca. 30 min telefoniere bricht die Verbindung ab und ich muss erneut anrufen, das gleiche passiert dann ca noch 3 mal hintereinander und dann fängt es sich wieder bis das ganze von vorne losgeht. Mit dem Internet gestaltet es sich ähnlich manchmal ist die Verbindung so schlecht, dass ich ca. 10 min auf eine Internetseite warten muss...Ich meine das kann es ja wohl für einen monatlichen Festpreis für eine Inet und Telefonflat von 40 Euro nicht sein.

Also rufe ich dann bei Arcor an, dort erläutere ich dann mein Problem und nette Mitarbeiter erzählen mir dann Sachen wie, mein Telfon würde zu nah an der Starterbox stehen, da müssen mindestens 5 meter dazwischen sein. Ich muss wohl den Werbeslogan, als ich mich für Arcor entschied überlesen haben auf dem stand: Arcor nur für Großraumwohnungen! Oder ich habe natrürlich das Kabel nicht richtig in die Steckdose gesteckt...klar passiert mir ständig..wenn ich mal wieder denke warum geht der scheiß Fernseher nicht und mir dann auffällt das ich mal wieder den Stecker nicht reingesteckt habe, bin ich aber auch ein Tölpel...Tja desweiteren wurde mir dann auch erzählt das Schnurrlose Telefone die Eigenschaft haben, das sie einfach nicht richtig funktionieren...Super Tipps für einen Preis von 14 cent die Minute!

Naja bei meinem vorletzten Gespräch bat man mir an mir eine neue Starterbox zuzuschicken, wobei man mir nicht erzählte das ich die alte zurückschicken soll und Arcor prompt eine Rechnung von 60 euro dafür stellte. Ich also wieder angerufen und meinte was soll das niemand hat mir das gesagt das ich das alte zurückschicken soll, der nette liebenswürdige Mitarbeiter daraufhin, ich stelle sofort eine Sperre dafür ein, dass das Geld aufkeinenfall von meinem Konto abgebucht wird und ich mir keine Sorgen machen muss. Naja das Geld wurde natürlich trotzdem abgebucht und ich rief wieder bei Arcor an. Dort erzählte ich dem neuen Mitarbeiter was mir der alte erzählte und warum denn das Geld nun trotzdem abgebucht wurde und er zu mir...mmh hier ist kein Eintrag oder eine Sperre vermerkt....Yeah

Wegen meinem anderen Telefonproblem soll ich mich doch an die Störungshotline wenden, ich also getan, zur Abwechslung ist die dann auch mal kostenlos. Dort erzählte ich mal wieder mein Anliegen und der Mitarbeiter überraschte mich mit einer Schauspielerischen Leistung eines verständnissvollen netten Mannes, dem mein Problem wirklich nahe ging. Er sagt ständig Sachen wie ohh na klar wir werden ihr Problem zusammen beheben und machen sie sich keine Sorgen ich werde alles tun damit sie wieder in Ruhe telefonieren können...naja das Ende vom Lied war die Verbindung brach ab und obwohl ich ihm für solche Fälle meine Handynummer gab, rief er nich zurück. Also rief ich erneut an, bekam einen anderen Mitarbeiter, dem ich sagte er solle mich mit dem alten wieder verbinden, das ging natürlich nich und so erzählte ich nochmal alles, ging wieder die gleichen schlechten Lösungsvorschläge durch und wurde darauf vertröstet, das mein Problem in 48 Stunden behoben wird, andernfalls melden sie sich wieder. Am nächsten Morgen bekam ich auch gleich einen Anruf und man fragte mich wieder wo den mein Problem sei, nicht gewillt alles nocheinmal zu schildern, verlangte ich einen Techniker bei mir vor Ort...Tja widerwillen kommt er nun auch am Dienstag zu mir...

Meine persönliche Meinung zu dem Ganzen ist, das ich denke das Acor nicht möchte das ich meine Telefonflat zu stark ausnutze, da ich teilweise sehr viel und auch sehr lange telefoniere und daher die ständigen Verbindungsabrüche beim Telefon.

Mittlerweile habe ich nun schon einen Rechtsanwalt hinzugezogen und sollte der Techniker das Problem nicht beheben, werde ich fristlos kündigen.

Sofern jemand das liest und auch ähliche Probleme mit Arcor hat oder hatte, würde ich mich freuen wenn er sich dazu äußern würde...

Sodenn euch eine gute Nacht

Eure Mina

19.4.09 00:24
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Chris (22.4.09 19:41)
Kleiner Tipp den du Arcor geben kannst vll mal die Flatrate auf 200 oder so drosseln lassen hat folgende effekte :
1.) Die Box Resetet weniger
2.) Ohne Reset keine Verbindungsabbrüche
3.) Wenige rKosten da Arcor dann die Preise senken muss weil die Leistung nicht ankommt

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung